Steuerberater Tipp: Steuererklärungen nicht vergessen

Wieder ist ein Jahr rum und wie immer mahnt mein Steuerberater freundlich an, dass da ja noch die eine oder andere Steuererklärung zu machen sei (wichtige Steuer Termine 2008 auf einem Blick). Manch einer macht seine Steuerkläruung ja selber und ich überlege immer, ob ich dann den Hut oder das Gesicht ziehen soll ? Je nach persönlicher Lage mag das ja Sinn machen, aber wenn es etwas komplizierter wird, kann ich mir kaum vorstellen, dass man da noch alles im Griff hat ohne wirklich viel Zeit zu investieren und hat man das nicht, verschenkt man evtl. Geld.

Ich habe mir auch mal die diverse Steuersoftware bzw. Steuerprogramme angesehen und hatte auch mal eine gekauft, aber irgendwie brachte es das auch nicht so recht.
Am Ende blieben doch viele Fragen offen und man merkt, dass nichts ein persönliches Gespräch ersetzen kann.
Eine kompetente Steuerberatung in Aschaffenburg findet man z.B. bei der Rhein Main Treuhand, bei der man sich trotz der scheinbaren Größe auch um Normalverdiener kümmert.

3 Gedanken zu „Steuerberater Tipp: Steuererklärungen nicht vergessen

  1. Frank Artikelautor

    Ein Schelm wer meinem oder Ihrem Beitrag böses unterstellt (-.
    Um die Frage aber zu baeantworten, ja ich selber bin seit ich denke ~2003 Mandant bei der Rhein Main Treuhand GmbH aus Aschaffenburg und habe dort auch von Beginn an mein Gewerbe bzw. zuletzt die Gründung und die Buchhaltung meiner GmbH betreuen lassen.
    Sie haben hier also tatsächlich einen extrem zufriedenen Mandanten erwischt, was ich im Übrigen bei mindestestens den 2 letzten Steuerberater nicht war.

  2. Frank Artikelautor

    Irgendwie laufen hier einige (einer ?) Aschaffenburger Steuerberater gerade Amok und ich muss scheinbar gar nicht lange überlegen, um ihn trotz anonymer Emails zu erkennen.

    Das man mir anonym mit einer Anzeige droht, zudem noch wegen diesem Beitrag empfinde ich als extrem armselig!

Kommentare sind geschlossen.