IG Hundeschulen e.V. unterstützt „Tausche Stachelhalsband gegen Training!“

Pressemitteilung der Interessengemeinschaft unabhängiger Hunderschulen e.V. zur Unterstützung und Teilnahme an der Aktion „Tausche Stachelhalsband gegen Training!“

„Tausche Stachelhalsband gegen Training“ – auf diese Aktion wurde die IG unabhängige Hundeschulen e.V. durch facebook aufmerksam.
Die dahinter stehende Idee: engagierte Hundetrainer wollen Hundehaltern, die bisher ein schmerzzufügendes Stachelhalsband zur Führung ihres Hundes einsetzen, die Möglichkeiten aufzeigen, ihren Hund auch ohne das Starkzwangmittel Stachelhalsband zu erziehen.
Es gibt viele Alternativen, die es dem Hundehalter ermöglichen seinen Hund auch ohne Stachelhalsband „im Griff“ zu haben.Egal, ob der Vierbeiner nun unbändig an der Leine zieht, aggressiv gegenüber Artgenossen oder Menschen agiert oder über einen starken Jagdtrieb verfügt.
Die IG unterstützt diese Aktion und hat ihre Mitglieder aufgefordert sich sowohl an der Tauschaktion wie auch an der Petition zu beteiligen.

Diese Aktion begann als Idee auf einem örtlichen Sommerfest und hat mittlerweile ganz Deutschland erfasst.

Alle Infos, Teilnehmer und bisherige Presseartikel finden Sie unter
http://www.tausche-stachelhalsband-gegen-training.de

Geschäftsstelle der IG Hundeschulen e.V.
Petra Führmann
Ernsthofstraße 14
63739 Aschaffenburg
Tel.:06021-20156
mail: geschaeftsstelle@ig-hundeschulen.de
http://www.ig-hundeschulen.de

Weitere Infos bei der Geschäftsstelle. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme und/oder ein Belegexemplar!

Wir wünschen der Aktion und der gleichlautenden Petition viel Erfolg und rege Teilnahme!